Getrude's Peak

Gertrudspitze, Gipfel der Engelhörner

Filmpremiere für geladene Gäste und alle anderen Interessierten

in Anwesenheit von 

Daniel H. Anker, Goldswil, Drehbuch/Regie/Produktion

 

Samstag, 29. Oktober 2022

17:00 Einführung durch Regisseur

17:30 Film

18:45 - 19:50 Apéro im Saal des Rest. Bel Paese

20:00 Einführung durch Regisseur

20:30 Film

 

Eintritt frei mit Kollekte und Live Crowdfunding



Filmpremiere

Samstag, 29.10.2022   17:00 und 20:00 

Gertrude's Peak

65 Min.

 

Drehbuch/Regie/Produktion: Daniel H. Anker, Goldswil

Kamera/Schnitt/Thon: Thomas Senf, Gsteigwiler

Assistenz: Monika Romang, Brienzwiler

 

Darstellerinnen und Darsteller:

- Sarah Vögtli, Spiez

- Kilian Schlunegger, Spiez

- Diego Schläppi, Guttannen

- Bruno Scheller, Meiringen

- Monika Romang, Brienzwiler

- Daniel H. Anker, Goldwil

 

Erstbesteigung der Gertrudspitze 1901, 

Erstbegehung «Queen of Desert» 2015

 

Zwei Frauen aus verschiedenen Zeiten und Welten, die gleichen Felsspitzen, dieselbe Passion: Wege zu finden, die noch niemand vor ihnen gegangen ist. Wir begleiten die Engländerin Gertrude Bell und ihre zwei Bergführer aus dem Haslital bei einer spektakulären Erstbesteigung in den Engelhörnern im Jahr 1901.

 

Parallel dazu nimmt uns die Berner Oberländerin Monika Romang mit in die Sportkletterroute «Queen of Desert» durch die Gertrudspitze-Westwand, die sie im Jahr 2015 zusammen mit ihrem Partner Daniel Anker erstbegangen hat. Den Namen der neuen Linie wählten die beiden zu Ehren der faszinierenden Gertrude Bell, Wüstenpionierin, Bergsteigerin, Archäologin und Beraterin bei der Grenzziehung und Gestaltung des Königreichs Irak im Jahr 1920.

 

Und auf ihrer Klettertour begegnet jede der beiden Frauen der persönlichen Vergangenheit,  den eigenen Grenzen und unterschiedlichsten Gefühlen…